Frage zu einem Satz in einer LGS Textaufgabe

Aufrufe: 122     Aktiv: 06.04.2022 um 18:09

0
Hi,
ich habe eine LGS Textaufgabe und möchte den Text in Gleichungen umwandeln.
Es geht dabei um 3 Produktionsstandorte Deutschland, Frankreich und Spanien. Man soll herausfinden, wieviele Mitarbeiter jeder Standort beschäftigt.
Zum Beispiel ist ein Satz, dass alle drei insgesamt 50 Mitarbeiter beschäftigen.
Daraus mache ich die Gleichung D + F + S = 50.
Mit diesem Satz habe ich Probleme:
"Würden Deutschland und Spanien jeweils dreimal so viele MA beschäftigen, wie sie aktuell beschäftigen, würden Deutschland und Frankreich zusammen genauso viele Mitarbeiter beschäftigen wie Spanien."
Ich komme auf die Gleichung: 3 * (D + S) = D + F = S
Das kann irgendwie nicht stimmen, oder?
Lgs
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 16

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Dein Gedankengang bei der zweiten Gleichung ist richtig, nur würde ich eine "Doppelgleichung" vermeiden.
 
Es heißt ja, wenn du die beiden verdreifachst, ergibt sich die Mengengleichheit. Das würde ich folgendermaßen in eine Gleichung bringen:
 
3 * D + F = 3 * S
 
Das könnte man benutzen, um durch Umformung das Einsetzungsverfahren mit der ersten Gleichung anzuwenden.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 1.12K

 

danke dir   ─   anonyme1060 06.04.2022 um 18:08

Kommentar schreiben

0

Da fehlt noch eine Bedingung / ein Satz aus der Aufgabe.

Für 3 unbekannte muss man 3 Gleichungen aufstellen können, sonst kann man das nicht lösen.

Wie lautet denn die Originalaufgabe?

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 5

 

@ifaxcg00 ich glaube dem Frager ging es nicht direkt um das lösen der Aufgabe sondern nur um das aufstellen der Gleichung zu dem einen oben stehenden Satz   ─   maqu 05.04.2022 um 18:48

ja genau, mir ging es nur um den einen Satz   ─   anonyme1060 06.04.2022 um 18:09

Kommentar schreiben