Kreisbewegung

Aufrufe: 95     Aktiv: 20.03.2021 um 17:09

0
Hey ich hab nochmal ein paar Fragen zur Kreisbewegung, also eher Physik, aber vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.. :)

Im Anhang habe ich noch ein 3d Vektormodell angehängt um das es in meinen Fragen unter anderem geht.

1.) In meinem Skript steht die Formel für die zurückgelegte Strecke s eines Körpers pro Zeit sei :
\(s=\alpha R\) also schonmal nicht pro Zeit oder sowas.. aber nagut nehme ich mal hin. 

Dann steht allerdings weiter, dass das die Bahngeschwindigkeit v gleich s nacht der Zeit t abgeleitet sei? nach welchem t soll ich diese Formel denn ableiten und R ist der Radius, der hat ja auch nichts mit Zeit zu tun.

außerdem soll auch die Winkelgeschwindigkeit einfach \(\alpha\) nach t abgeleitet sein. Hä ?? \(\alpha\) ist doch einfach nur \(\alpha\).. was soll man denn da ableiten?

2.) im Vektormodell ist dann \(\alpha\) und die Winkelgeschwindigkeit aufeinmal ein Vektor, ich verstehe das eine Geschwindigkeit ein Vektor ist, aber ein Winkel? wie kann ich mir das vorstellen? und wie kann ich mir vorstellen, dass die Winkelgeschwindigkeit und \(\alpha\) dann auch noch senkrecht auf dem Kreis stehen?
Ich weiß das das so sein muss, damit man sich die Bahngeschwindigkeit mit dem Kreuzprodunkt aus Radius und Winkelbeschleunigung herleiten kann aber ich kann mir nicht vorstellen wieso das im echten Leben so ist..

joa soweit erstmal.. vieln Dank schonmal vorab :)

P.S hab wie erwünscht noch den abschnitt aus dem skript hochgeladen..



Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 57

 

Deine Zitate aus dem Skript klingen verwirrend, lade bitte den Originalabschnitt aus dem Skript dazu hoch, dann können wir uns das anschauen.   ─   mikn 19.03.2021 um 16:09

Ich gehe mal stark davon aus, dass \(\alpha\) von der Zeit abhängt und deswegen \(s(t)=\alpha(t)R\) gilt. Damit klärt sich dann auch, wieso man \(s\) bzw. \(\alpha\) nach \(t\) ableiten kann.   ─   cauchy 19.03.2021 um 16:43

ja das denke ich auch.. bzw das muss ja so sein nur steht das so nicht in den Formeln..   ─   maxmaxmax 20.03.2021 um 01:05

okay @mikn hab ich gemacht.. :)   ─   maxmaxmax 20.03.2021 um 01:10

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Ein Körper bewegt sich auf einer Kreisbahn mit einer Winkelgeschwindigkeit von \(\alpha(t)\). dann hat er nach der Zeit \(t\) auf dem Kreis mit Radius \(R\) eine Strecke von \(s(t)=\alpha(t)\cdot R\) zurückgelegt. Seine Bahngeschwindigkeit beträgt also \(v(t)=\frac{ds}{dt}=\alpha'(t)\cdot R\). Seine Winkelbeschleunigung beträgt \(\alpha''(t)\) und seine Bahnbeschleunigung \(a(t)=v'(t)=\alpha''(t)\cdot R\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 2.48K
 

Ja okay.. sowas dachte ich auch, nur warum steht das so nicht im Skript? Bzw. nicht in der Formel?

Aber vielen Dank für die Antwort, beruhigt mich und hilft. Ihr sehr!

Und hast du noch sone aufklärende Antwort für meine Frage nr 2 ? :)
  ─   maxmaxmax 20.03.2021 um 17:08

Kommentar schreiben