Momentangeschwindigkeit mit Limus h zu 0

Erste Frage Aufrufe: 102     Aktiv: vor 4 Tagen, 22 Stunden

0

Ich kenne die Formel:

m=lim.        f(x+h)-f(x) / h
h zu 0

aber wenn ich jetzt ein Beispiel habe mit einem Auto, dass nach 4 Sekunden auf 60 Meter zurücklegt, wie rechne ich das dann aus?      

Ich würde jetzt denken:

m=lim.        f(60+h) - f(60)
h zu 0

Wie komme ich jetzt weiter? 

dankeschön schreibe morgen Arbeit darüber

Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 

Füge Deine Aufgabe im Original bei. Bei Deinen Angaben ist es sonst zu heikel Dir eine falsche Antwort zu geben. Nutze oben "Frage bearbeiten".   ─   mikn 03.05.2024 um 12:09
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo wlad.  Deine Aufgabe ist wsl. nicht mehr aktuell, ich antworte trotzdem.  Mit der Formel

\( v(t) = \lim\limits_{h\to0} \frac{x(t+h)-x(t)}{h} \)

berechnest du die Momentangeschwindigkeit.  Wenn du die Info hast, dass das Auto in 4 Sekunden 60 Meter zurücklegt, berechnest du die Durchschnittsgeschwindigkeit.  Das sind zwei unterschiedliche Dinge.  Wenn die Aufgabe nicht so alt wäre, würde ich die Zusammenhänge mit einer Zeichnung verdeutlichen.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 15

 

Kommentar schreiben