Grenzwertberechnung

Aufrufe: 434     Aktiv: 13.09.2022 um 22:17

0
Hallo,
ich habe eine Frage zu der Schreibweise für diese zwei Aufgaben.
Bei der ersten Aufgabe, wenn ich alles ohne Umstellen gegen 0 laufen lasse, steht da ln(2)/∞ und das ergibt 0.
Muss ich das alles vorher umstellen oder würde diese Lösung reichen. Zum anderen könnte ich ln(2) vor das lim ziehen, sodass 3^-n stehen würde, welches dann das Ergebnis 0 liefert. Also wie wäre es mathematisch korrekt?
LG

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 32

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Das Umformen ist nicht notwendig, da man ja so wie es da steht problemlos den Grenzwert "berechnen" kann.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

okay, also ist es korrekt wenn ich direkt die Ergebnisse o und ∞ angebe, richtig?   ─   betul1997 13.09.2022 um 21:55

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.