0

Hallo zusammen,

die nachfolgende Aufgabe beschäftigt mich schon eine Weile:

Bisheriger Lösungsversuch war,

die Information, dass $ sqrt(a^2+1^2+c^2) = sqrt(12) $ in die Gleichung für den Schnittwinkel der Geraden einzusetzen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mich damit in die falsche Richtung bewege. Wenn ich diesen Weg weiter gehe, gelange ich zu einer quadratischen Lösung in Abhängigkeit von c. Dann hätte ich zwei mögliche Lösungen für c aber noch keine für a.

 

Ggf. hat hier jemand einen frischen Ansatz auf das Problem. :)

 

gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Gefühle sind wichtig im Leben, rechne aber trotzdem die Aufgabe bis zum Ende. Wenn Du $c$ gefunden hast, ist ja klar (von dem, was Du schon geschrieben hast), wie man dazu $a$ berechnet.
Lade Deine Rechnung hoch, zur Kontrolle (oben "Frage bearbeiten").
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.