Pendelaufgabe

Erste Frage Aufrufe: 54     Aktiv: 07.06.2022 um 23:38

0
Guten Abend! 
Es geht um folgende Aufgabe… ich sitz jetzt schon eine Stunde dran und komm gar nicht vom Fleck… meine Ansätze machen gar keinen Sinn! Ich weiß nicht so ganz ob ich hier cosinus und sinus oder bogenmaß oder was ich benutzen soll… Für jegliche Hilfestellungen wäre ich super dankbar!
Eine Metallstange mit der Länge s = 90 cm ist als Halterung eines Pendels an
einer Wand befestigt (siehe Skizze).
Der Winkel zwischen Wand und Stange beträgt e = 35°. Am Ende D der Stange
ist ein Pendel der Länge p = 80 cm befestigt. Das Pendel schwingt so, dass die
Umkehrpunkte U, und U2 auf einer Höhe mit dem Fußpunkt F der Metallstange
liegen.
a) Welchen Winkel a bildet das Pendel in den Umkehrpunkten jeweils mit der
Metallstange am Punkt D?
b) Wie weit ist der äußere Umkehrpunkt U, von der Wand entfernt?

Viele Grüße und schönen Abend!
 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Bild ist nicht sichtbar.   ─   mikn 07.06.2022 um 23:38
Kommentar schreiben
0 Antworten