0



Hallo,

ich komme bei dieser Aufgabe absolut nicht vorwärts, ich habe alle möglichen Rechenwege ausprobiert, aber kam nicht zur Lösung.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
0
Wenn ich mich nicht vertippt habe, ist das die einzige reelle Lösung:
x= 2/9 (2 - 29^(2/3)/(13 (4186 + 1161 sqrt(13)))^(1/3) + (29 (4186 + 1161 sqrt(13)))^(1/3)/13^(2/3))

normalerweise müsste man Aufgaben diesen Typs mit Polynomdivision von Hand rechnen können.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.27K
 

Vielen Dank für die Antwort.
Ich kann deine reelle Lösung leider nicht sehen ...
Ich habe für x1 = 2,9079 raus, allerdings habe ich die Polynomgleichung mit dem Taschenrechner ermittelt.
  ─   maya2605 07.04.2021 um 20:24

Kommentar schreiben

0
Es gibt eine reelle Lösung zwischen 2,8 und 3 und ich vermute , dass du dich der Lösung numerisch nähern solltest ...
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.24K
 

Vielen lieben Dank.
Also in der Lösung wurde einmal p und q ermittelt und e ...
Ich habe die Polynomdivision schon angewendet, aber es kam leider nicht das richtige bei rum.
In der Lösung steht:

P = 0,1102 und q = - 7,8827 und e = 62,1383 > 0
  ─   maya2605 07.04.2021 um 20:28

p und q bei dieser kubischen Gleichung ? Plotte den Graphen , dann siehst du es . Ansonsten wäre wohl auch das Newton Verfahren geeignet .   ─   markushasenb 07.04.2021 um 20:56

Ja es soll angeblich p und q rauskommen bei einer kubischen Gleichung.
Das Newton Verfahren haben wir nicht verwendet...
Trotzdem vielen Dank !!
Gibt es sonst irgendwie einen Weg wie ich am besten zum Ziel bzw. zum Ergebnis komme ?
  ─   maya2605 07.04.2021 um 23:13

Kommentar schreiben