Detektion von Falschgeld

Aufrufe: 22     Aktiv: 29.04.2021 um 19:43

0
Die Länge von echten 1000- Franken Scheinen ist normalverteilt mit einem Erwartungswert mü= 215 und einer Standardabweichung von 1. 
a) Geben sie den Bereich an, in dem die Länge mit großer Sicherheit (P=0,95) liegt . Dieser Bereich ist nicht eindeutig. Den kleinsten Bereich erhält man, wenn man den Bereich symmetrisch um den Erwartungswert anlegt.

Kann mir jemand vielleicht sagen, wie mein Vorgehen hier ist? Ich habe leider gar keine Ahnung
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

0 Antworten