Gauss-Jordan-Verfahren

Aufrufe: 86     Aktiv: 22.03.2021 um 15:44

0
Hallo, wir hatten in der letzten Vorlesung das Gauss-Jordan verfahren für Matrizzen behandelt, ich verstehe das Prinzip, aber bei den Übungsaufgaben habe ich keinen Plan, wie ich beginnen soll...... Hoffe mir kann das einer Verständlich erklären :)
Diese Frage melden
gefragt

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Bei Aufgabe (a) kannst du zunächst die erste Zeile durch \(3\) teilen und nun in der zweiten Zeile durch Addition eine \(0\) erzeugen. Dann kannst du die zweite Zeile durch \(5\) teilen und so in der ersten Zeile durch Addition eine \(0\) erzeugen. Bring bei der (b) mal alle Variablen auf eine Seite und versuch es dann doch mal selber. Wenn du dann auf ein Probleme stößt helfen wir dir gerne :D
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.58K
 

Hay, erstmal danke, dass du mir hilfst, mein Problem liegt eher darin, dass ich nicht mit diesen zwei gleichungen klarkomme, kenne das nur mit 3 gleichungen usw, wenn ich jetzt die erste zeile durch drei teile, damit ich ja oben links ne 1 stehen habe, verstehe ich die addition grad net, mit welcher ich eine 0 erzeuge   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 12:20

also ich habe ja nur 2 zeilen, wie soll ich daraus eine stufenform erzeugen, brauche da doch mindestens drei zeilen   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 12:25

Es soll am Ende etwa so aussehen \(\begin{pmatrix}1 &0\\0&1\end{pmatrix}\) und dann die rechte Seite   ─   mathejean 22.03.2021 um 13:06

Okay das verstehe ich auch, aber komme dauerhaft auf das falsche ergebnis , das solltew doch x= 4/9 und y = -8/9 sein

  ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 14:02

Lade doch mal deine Rechnung hoch   ─   mathejean 22.03.2021 um 14:05

hab mal meinen rechenweg bis jetzt aufgeschrieben in der Hauptfrage, ab dort hab ich irgendwie probleme   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 14:34

Du hast falsch abgeschrieben, es muss 3 | -3 | 4 sein und nicht 3 | 3 | 4. Versuch es nochmal, weil ansonsten sieht das nämlich ganz gut aus!   ─   mathejean 22.03.2021 um 14:40

okay, habe es geschafft, vielen Dank, jetzzt noch ne Frage zu B xD, wie gehe ich vor, wenn ich bei so einer aufgabe z.B nicht weiß, was x1 x2 und x3 ist, also quasi wo ich 0 einsetze, ich weiß, dass man es am besten dort macht, wo man eh eine 0 haben will, komme aber auch bei B kaum weiter, weil mich der start verwirrt   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 15:06

Ich würde die zweite Zeile als erstes Nehmen, sprich: 1 | 0 | 0 | 15, dann die dritte Zeile also: -1 | 3 | 0 | 9 und als letztes die erste Zeile: 0 | 0 | 5 | 35   ─   mathejean 22.03.2021 um 15:10

okay das bedeutet, dass ich mir auswählen kann, dass z. B. w jetzt an der x1 stelle steht oder x3 stelle, wenn da jetzt nur eine variable z. B. gegeben ist?   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 15:26

Genau, wenn du die Aufgabe einreichen musst, würde ich das je nach Situation auch noch kenntlich machen, an welcher Stelle welche Variable steht   ─   mathejean 22.03.2021 um 15:32

okay, Sie haben mir sehr geholfen, danke für die Geduld :)   ─   sebastian11044h 22.03.2021 um 15:43

Kein Problem :D   ─   mathejean 22.03.2021 um 15:44

Kommentar schreiben