Rechenschritt bei Exponentialfunktion

Erste Frage Aufrufe: 97     Aktiv: 30.04.2022 um 22:29

0
Hallo,
ich fühle mich gerade wirklich sehr dumm weil ich einen Rechenschritt in der Lösung nicht nachvollziehen kann... ich denke mal es ist mehr als einfach aber ich komme leider gerade nicht drauf. Könnte mir jemand helfen?
Es geht um den ersten Schritt
Liebe Grüße
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Erst *b^3 und gleichzeitig /0,125 rechnen.

VG
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 15

 

vielen Dank! Aber wenn ich *b^3 rechne komme ich doch auf 1 oder?   ─   user126d6f 30.04.2022 um 22:02

1
Genau, wenn du $0,125=\frac{1}{b^3}$ hast, und auf beiden Seiten $\cdot b^3$ rechnest bekommst du $0,125\cdot b^3=\frac{1}{b^3}\cdot b^3=1$. Nun dividierst du nur beide Seiten mit $0.125$ und erhältst $$\frac{0.125\cdot b^3}{0.125}=\frac{1}{0.125}$$ wobei du die linke Seite zu $b^3$ vereinfachen kannst. Also gibt das $$b^3=\frac{1}{0,125}$$   ─   karate 30.04.2022 um 22:12

@karate Bin überrascht, dass gerade Du nun komplett vorrechnest. Zumal in der ersten Antwort alles schon gesagt war, nur der Frager diese einzeilige Antwort noch nicht ganz gelesen hat.   ─   mikn 30.04.2022 um 22:20

Vielen Dank für die Antwort @karate !   ─   user126d6f 30.04.2022 um 22:29

Kommentar schreiben