Stochastik Aufgabe ohne wirklichen Ansatz.

Erste Frage Aufrufe: 53     Aktiv: 13.05.2021 um 01:18

0

Unser Lehrer hat uns bis zum nächsten Mal eine richtige Knobelaufgabe gegeben. Man nehme ein normales Kartendeck mit 52 Karten Herz,Karo,Pik und Kreuz(von jeweils 1 bis König((13x4) wobei die Art jedoch keine Rolle spielt. Nun ist gegeben dass man als erstes eine 5 zieht und die darauf folgende Karte niedriger ist als die 5. Wie hoch ist nun die Chance dass die nächste bzw. dritte Karte niedriger ist als die unbekannte zuvor gezogene? Zu dieser Aufgabe sei gesagt dass sie ohne zurücklegen ausgeführt wird und dass niedriger als wirklich niedriger definiert ist und nicht gleich sprich niedriger als eine 4 ist nur 3;2 und 1. 

 

Ich weiß einfach nicht wie ich daran gehen soll weil aus der Theorie sind von den 52 Karten ja sowieso nur die 16 Relevant die niedriger als eine 5 sind. Nun könnte man ja sagen man zieht eine 3 nach der 5 und dann wäre die Chance etwas niedrigeres als eine 3 zu ziehen 15,38% aber vermutlich wird von mir eine rationale allgemeine Antwort gefordert bzw. ein einzelner Lösungswert aber wie schon erwähnt habe ich keine wirklich Ahnung wie ich das anstellen soll. 

 

Ich bin für jede Hilfe/Denkanstoß dankbar.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Versuch es mal mit einem Baumdiagramm.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.59K
 

Kommentar schreiben