Matrizenrechnung

Aufrufe: 70     Aktiv: 11.05.2022 um 14:21

0
Liebe Community,

bitte wieder um Hilfe :) 
Wie lautet der Lösungsweg zur Aufgabe im beigefügten Foto?
Wie muss ich die Matrizen so umformen, dass ich x erhalte?

Vielen lieben Dank im Voraus!
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 24

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Es gilt stets bei Mathe-Aufgaben: Wenn eine Gleichung, oder Gleichungssystem, zu lösen, schreibt man das mal hin.
In diesem Fall gibt das vier Gleichungen mit vier Unbekannten, das löst man dann mit einem vernünftigen Verfahren, z.B. Gauß-Algorithmus.
Schnellere Alternative geht es, wenn man die Formel für die Inverse einer 2x2-Matrix kennt (einer der ganz wenigen Fälle, wo die Inverse sinnvoll ist). Dann schreibt man die Inverse von A direkt hin und berechnet damit X.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 25.49K

 

Jawohl, ich denke ich hab die lösung hinbekommen :)
Vielen Dank für die Hilfe!
  ─   misterk 11.05.2022 um 14:18

Gut. Sicherheitshalber Probe machen, Rechenfehler können ja immer passieren.
Wenn alles geklärt ist, bitte als beantwortet abhaken (grüner Haken), damit wir den Überblick behalten.
  ─   mikn 11.05.2022 um 14:21

Kommentar schreiben