Ln(-y) ableiten

Erste Frage Aufrufe: 86     Aktiv: 17.01.2023 um 21:34

0
Erhalte ich da einfach 1/(-y) ?
Ich muss f(x)=y^4 x ln(-y) ableiten und komme nicht auf das richtige Ergebnis.
Freue mich auf jegliche Hilfe

EDIT vom 17.01.2023 um 13:57:

Edit: f(x)=(y^4) * ln(-y)

Nur die vier ist hochgestellt, das habe ich wohl unklar formuliert.

EDIT vom 17.01.2023 um 19:34:

f(y) natürlich, sorry
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Nein, wende die Kettenregel an: äußere Ableitung mal innere.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.96K

 

Ich habe es wohl unklar geschrieben, nur die Vier ist hochgestellt( falls unklar, das x soll ein mal zeichen sein   ─   kampfkoloss 17.01.2023 um 13:46

Du hast nach der Ableitung von $\ln (-y)$ gefragt, darauf bezog sich meine Antwort. Wenn das nicht das einzige Problem ist, dann lös erstmal das und lade dann Deine Rechnung hoch (oben "Frage bearbeiten").   ─   mikn 17.01.2023 um 14:06

Ähm dann habe ich die Antwort misssverstanden. Nein, es geht schon um ln(-y). Ich verstehe nur nicht was hier äußere und innere Funktion sein soll. das y als innere und -y als äußere etwa ? könnte ich bitte das beispielhaft vorgerechnet haben, falls diese Vermutung auch falsch ist ?   ─   kampfkoloss 17.01.2023 um 19:38

Die innere Funktion $f_i$ wird in die äußere $f_a$ eingesetzt. Es soll damit $\ln (-y)=f_a(f_i(y))$ werden. Was ist also $f_i$ und $f_a$ hier?   ─   mikn 17.01.2023 um 19:46

Gerade bei solchen Funktionen, ist das doch echt sehr deutlich zu erkennen. Deutlicher geht es nicht.   ─   cauchy 17.01.2023 um 21:34

Kommentar schreiben