0
Hallo zusammen, 
 
Ich komme bei einer Aufgabe nicht weiter und wollte dich um Hilfe bitten. Es geht um Matrizen rechnen bzw. um Mehrfachregression. Unser Prof. hat mittels Matrizen-Rechnung die Regressionskoeffizienten (b0, b1, b2) berechnet. Leider konnte ich seinem Rechenweg nicht folgen. Ich habe hierzu entsprechendes Screenshot von dem Beispiel gemacht. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet. 
 
Ich bedanke mich im Voraus bei dir und wünsche einen angenehmen Start in die Woche!
 
 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Was konkret(!) verstehst Du denn nicht?   ─   mikn 25.07.2022 um 12:55

Ich weiß nicht, wie er im oberen Screenshot auf die Koeffizienten b0, b1 sowie b2 kommt   ─   user54887b 25.07.2022 um 13:01
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Das ist die Lösung des LGS, das darüber steht. Kann man z.B. mit dem Gauß-Algorithmus lösen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 26.7K

 

Danke für den Tipp. :)   ─   user54887b 25.07.2022 um 13:08

Nochmals vielen Dank. Habe die Lösung mittels Taschenrechner gelöst. Dein Tipp ist goldwert gewesen :)))))   ─   user54887b 25.07.2022 um 13:18

Ja, mit TR geht es natürlich auch.   ─   mikn 25.07.2022 um 13:20

Wenn alles geklärt ist, bitte als beantwortet abhaken (grauer Haken unter den up/down-votes, siehe auch Anleitung per e-mail), damit wir den Überblick behalten.   ─   mikn 25.07.2022 um 13:34

Kommentar schreiben