0
Hallo Liebes Mathefrage Community :) 

Ich wäre äusserst dankbar wenn mir jemand helfen könnte, es geht darum dass ich in die Welt der Analysis eintauchen möchte und wie man vielleicht gut rauslesen kann nicht viel über dieses Themagebiet weiss aber  unglaublich gerne mir einige Videos anschauen möchte um eine Einführung in Analysis zu bekommen MATHE by Daniel Jung Nach langem suchen habe ich immer wieder gemerkt, dass auf Videos lande die nicht von 0 anfangen wie bspw um was es geht in Analysis sondern schon speziefischere Erklärung in die Thematik, was langsam ein selbstzugeführter verwirrender Anfang darstellt. 
Nun wollte ich euch fragen ob mir jemand ein Video von Ihm oder von jemandem empfehlen könnte um einen Einstieg in die Analysis zu bekommen ? Ich freue mich sehr auf eine Antwort

Ganz Liebe Grüsse aus der Schweiz 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Was für einen Wissensstand hast du denn überhaupt?   ─   cauchy 07.03.2021 um 14:08

Mein Wissenstand ist der den man hat nach der Sekundarschule also 9 Klasse jedoch war dies auch schon einige Jahre her und vor 5 Monte habe ich sozusagen mein Abi nachholen wollen und habe im Blitztempo die alten Themen repetiert wie ich mich erinnere war Algebra so das letzte Thema nach der Sekundarschule und Funktionen habe ich vor den 5 Monaten noch nie gesehen nun sind die mir so vertraut, dass ich Aufgaben lösen kann jedoch so das gewünschte Mathematische Verständnis bleibt aus da meine Schule die uns Vorbereitet auf die Aufgaben trimmt ist auch okei aber ich würde gerne mehr verstehen, da ich in den 5 Monate sehr gefallen an Mathematik bekommen habe vielleicht auch durch die Bücher die ich gelesen habe "Der Grosse Roman der Mathematik" und Fermats Letzter Satz" Mir ist bewusst dass dies so im Schnelldurchlauf nicht sein sollte und dann es noch verstehen zu wollen. Ich habe mir auch das Buch Tutorium Analysis 1 von Florian Modler also von dem Springer Spektrum mir zur Hilfe genommen aber da muss ich aussteigen, da dies mein Mathe Niveau deutlich übersteigt und mein Interesse an Mathematik in Frage stellt, da ich deutlich sehe dass es eine Fremdsprache ist die ich anstarre und nicht vertraut bin, was einem traurig macht da ich parallel auch schon abliefern muss mir es aber nicht genügt die Aufgaben zu lösen die man nach 1-2 mal durchlösen unbewusst das Muster der Mathe Aufgaben des multiple choice an meiner Schule schon einprägt und das Verständnis auch ausfallen kann .. an der Prüfung wird es bestimmt nicht so sein. Es fühlt sich nicht richtig an   ─   brainly 10.03.2021 um 09:16

Kommentar schreiben

4 Antworten
1
Hi! 

Auch wenn die hier verlinkte Vorlesungsreihe "Einführung in physikalische Rechenmethoden" heißt, gibt sie meiner Meinung nach einen guten Überblick über die Grundlagen der Analysis, da vor allem wenig gerechnet sondern mehr abstrakt überlegt wird. Das ganze ist konzeptioniert für den Studienanfang und sollte daher nicht mehr als den Abiturstoff voraussetzen. 
Meiner Einschätzung nach sollten für dich vor allem die ersten beiden Vorlesungen interesannt sein, wobei du natürlich, falls du begeister bist, den Rest am besten auch noch schaust. 
Ich würde da auf jeden Fall mal rein schauen, da es ja -im Gegensatz zu Bürchern- nix kostet und trotzdem nicht umsonst ist ;).... und der österreichische Dialekt klingt ja auch cool :) 

Viele Grüße und bei Fragen gerne meldne!
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 2.92K
 

Hi Tim,
ich sehe zwar, dass du einen Kommentar verfasst hast, aber er wird mir leider nicht angezeigt. Könntest du ihn bitte nochmal schicken? Falls hier nämlich ein generelles technisches Problem vorliegt, würde ich das in unserem Moderatoren-Team ansprechen.
Vielen Dank
  ─   derpi-te 10.03.2021 um 20:53

Die Physikvorlesungen sind auch sehr zu empfehlen, weil man dort auch an den Beispielen direkt gut üben kann.

Das war der Kommentar. Ist er jetzt sichtbar?
  ─   tim6502 10.03.2021 um 20:56

1
Ja, viele Dank. Jetzt sehe ich ihn :)   ─   derpi-te 10.03.2021 um 21:06

Kommentar schreiben

0
Für Einsteiger empfiehlt sich die Buchreihe von Otto Forster sehr gut. Hierzu gibt es auch auf Youtube eine Vorlesung von der TU Dortmund im Wintersemester 20/21, die an diesem Buch orientiert ist. Ansonsten sind natürlich noch die Bücher von Königsberger sehr zu empfehlen,  diese sind jedoch nicht so einsteigerfreundlich wie die von Forster. Eine hieran orientierte Vorlesung findest du in der Mediathek von der Uni Düsseldorf (ich glaube von Prof. Schädle).
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.68K
 

Hier die Playlist von der TU Dortmund: https://youtube.com/playlist?list=PL8pmWhJaO9VzKlEmBkhKC6MZjzlemYJkn   ─   mathejean 07.03.2021 um 14:11

Kommentar schreiben

0
Die Bücher zur Analysis 1 (oder auch Lineare Algebra 1) beziehen sich immer auf das erste Semester für Mathematikstudierende. Das ist also viel zu hoch angesetzt. Daher habe ich gefragt, welchen Stand du hast. Wenn du aktuell dein Abitur nachholst, sollte eigentlich jedes normale Schulbuch erste Anlaufstelle sein. Zumindest für eine thematische Übersicht. Wenn du dann tiefer in das Thema einsteigen willst, kann man sich durchaus mal einige Videos anschauen oder Internetseiten durchlesen, wobei man da natürlich auch sagen muss, dass es für den LK-Bereich teilweise schon recht komplexe Aufgaben in den Büchern gibt. 

Gängige Schulbuchreihen sind etwa die Bücher von Lambacher Schweizer, Elemente der Mathematik oder von Bigalke/Köhler. Da bekommt man auch ältere Ausgaben gebraucht für sehr wenig Geld. Ein weiteres, etwas älteres Buch, was mir sehr gefällt, ist Theori Cum Praxi Mathematik (Paetec). Dort hast du im Buch selbst nur die Theorie drin. Es gibt dazu aber ein passendes Aufgabenbuch, welches dann auf die entsprechenden Beispiele im Buch verweist. Das gibt es einmal in der Ausführung für den GK und einmal für den LK.

Ansonsten - vor allem für Aufgaben - bieten sich immer die Abiturvorbereitungsbücher des Stark-Verlags an. Dort gibt es auch Bücher, die den Stoff der Oberstufe nochmals zusammenfassen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.37K
 

Hallo Cauchy :)
Ich danke dir vielmals für die guten Tipps und die Zeit die du dir genommen hast mir zurückzuschreiben! Ich habe mir soeben ein Abiturvorbereitungsbuch von Stark Verlag bestellt und noch Theori Cum Praxi Mathematik. Die Auswahl ist enorm an diversen Theorie und Übungsbücher umso mehr freue ich mich auf diese zwei auserlesen Bücher.
Ganz Liebe Grüsse
  ─   brainly 10.03.2021 um 17:54

Sehr gerne. Ich hoffe, du kommst damit weiter und ich wünsche dir viel Erfolg bei der Reise durch die Mathematik. :) Bei Verständnisfragen und Problemen findest du hier sicherlich auch immer wieder jemanden, der dir hilft. Aber ich finde es viel spannender, sich selbst auf die Suche nach des Rätsels Lösung zu machen. Manchmal ist es einfach auch hilfreicht, mal verschiedene Erklärungsansätze zu lesen und versuchen zu verstehen. Alles andere kommt dann mit der Zeit auch.   ─   cauchy 10.03.2021 um 23:15

Kommentar schreiben

0
Für den Einstieg kann ich die Bücher Analysis 1 und Analysis 2 vom Pearson-Verlag sehr empfehlen. Die Autoren erklären meiner Meinung nach die Grundlagen sehr gut. Der Nachteil ist, dass es in diesen Büchern an Beweisen mangelt, was aber für den Einstig durch die recht intuitiven Erklärungen wett gemacht wird. 

Schau dir also vor dem Kauf lieber eine Leseprobe an um zu sehen, ob es deinen Geschmack trifft. 

Analysis 1 ISBN: 3868941703
Analysis 2 ISBN: 386894172X
Hier findest Du eine Leseprobe für den ersten Band: https://files.pearsoned.de/inf/ext/9783863265243
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 300
 

Kommentar schreiben