Mathe Rätsel ein Weihnachtsbaum

Erste Frage Aufrufe: 50     Aktiv: 31.12.2022 um 14:11

0

Kvantik hat sich überlegt, wie es wäre, wenn er sich in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum selbst bauen würde.

Seine Idee geht so: Er nimmt eine quadratische, grün angestrichene Holzplatte und zersägt sie entlang der Diagonale. Einesder beiden dabei entstehenden Dreiecke ist der unterste Teil seines Weihnachtsbaums.

Das andere Dreieck teilt er in zwei gleiche Dreiecke wie in der Abbildung zu sehen ist. Eines der beiden entstandenen Dreiecke stellt er, so wie rechts zu sehen, auf das unterste Weihnachtsbaumdreieck, das andere halbiert er wieder ebenso wie zuvor das größere. Und das tut er immer so weiter. So entsteht aus den Dreiecken ein Weihnachtsbaum.

Wenn Kvantik immer so weiter sägen könnte, wie hoch würde sein Weihnachtsbaum schließlich werden?

Diese Frage melden (3)
gefragt

Punkte: 10

Leider scheint diese Frage Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Userc22121 wurde bereits informiert.