Mengenlehre - Ausdruck vereinfachen. Frage zum letzten Schritt.

Erste Frage Aufrufe: 251     Aktiv: 24.11.2022 um 21:32

0


Könnte mir jemand sagen, warum im letzten Schritt M "wegfällt"?

Also logisch verstehe ich das. Muss wohl daran liegen, dass diese Schnittmenge die Gleiche Menge, also die Menge M darstellt?

Aber ich kann mir das nicht bildlich vorstellen. Vielleicht könnte jemand das skizzieren oder sogar in wenigen Sätzen erklären?

Danke 🙏
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Es spielt sich doch alles in M ab. Alle auftretenden Mengen liegen in M. Wenn man solche mit M schneidet, ändern die sich also nicht. Genauso wie $\{1,2,3\}\cap \mathbb{N}=?$ oder $[0,3]\cap \mathbb{R}=?$.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Ahhh! Aber natürlich! Danke.   ─   user554f26 24.11.2022 um 21:31

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.