0
hallo. erstes mal hier, sry für fehler. habe versucht den Titel passend zu nehmen.

wenn man einen konisch geformten mischbecher nimmt, und die "wandstärke" verringert, bleibt das mischungsverhältniss dann erhalten, oder ändert es sich?

als beispiel 2:1 ... 100 ml : 50 ml . ... In Kegelform stelle ich mir vor, das sich das "michungsverhältnis" nicht ändert, sollte die wand-dicke / der umfang sich ändern.
Bei einem konischem mess-/ misch- becher bin ich mir da nicht so sicher. ?
als beispiel: ein standard küchenmischbecher für 1 liter wasser. die sind ja konisch mit griff. würde ich diesen nun um 5mm kleiner herstellen, könnte ich den ja dort reinstellen. oder gar um einen ganzen cm. ... 
bleibt das mischungsverhältnis erhalten?

ich weiss nicht, ob das verständlich genug beschrieben ist, wäre dankbar für eine antwort
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

1
Deine Frage ergibt überhaupt keinen Sinn. Übrigens: konisch = kegelförmig. Das Mischungsverhältnis ist unabhängig vom verwendeten Behältnis, daher habe ich keine Ahnung, worauf du eigentlich hinaus möchtest.   ─   cauchy 31.08.2021 um 21:20
Kommentar schreiben
0 Antworten