Kann mir jemand bitte helfen?

Aufrufe: 72     Aktiv: 01.04.2021 um 20:06

0

Hallo, kann mir jemand bitte bei den drei Aufgaben helfen. Die Bilder sind aus dem Lambacher Schweizer 8.
Dankeschön im Voraus. 
Und danke, an alle die Antworten!
LG Flo

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 45

 

Du musst das Bild nochmal hochladen...   ─   mathejean 31.03.2021 um 12:55

Danke für den Hinweis, ich habe es jetzt nochmal hochgeladen.
Bei Aufgabe 15 hatte ich, dass die Aussage von Mika falsch ist, da die drei Geraden sich nicht alle in einem Punkt schneiden, ich weiß aber nicht, ob das richtig ist.
  ─   anonym 31.03.2021 um 12:58

1
Stimmt.   ─   cauchy 31.03.2021 um 13:14

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Bei Aufgabe 16 löst du das LGS in Abhängigkeit des Parameters \(a\) und schaust, ob du für bestimmte \(a\) einen Widerspruch erzeugst. Beim ersten LGS kannst du die zweite Gleichung in die erste einsetzen, sodass du \(ax+4(-x+1)=3\Rightarrow ax-4x=(a-4)x=-1\) erhälst. Hier kommt es zu einem Widerspruch wenn \(a-4=0\) ist (versuch das mal nachzuvollziehen), also \(a=4\). Versuch das zweite LGS jetzt mal selber zu lösen. Bei Aufgabe 17 versuch dir das mal als Geraden vorzustellen. Zu (a): Können zwei Geraden genau zwei Schnittpunkte haben? Zu (b): Wie sieht eine Gerade durch die beiden Punkte aus? Wie ist die Lage zum anderen Punkt?
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.58K
 

Dankeschön! Ich hatte jetzt bei 17a, dass diese Aussage falsch ist, da zwei Geraden nicht zwei Schnittpunkte haben können, nur einen, keinen oder unendlich viele. Bei b hatte ich die Geradengleichung der beiden zuerst genannten Punkten berechnet und dann die Koordinaten in diese eingesetzt. Ist dass richtig?   ─   anonym 01.04.2021 um 10:35

Also ist die Aussage wahr.   ─   anonym 01.04.2021 um 10:43

@mathejean: Könnten Sie mir bitte noch bei Aufgabe 16 (2) helfen?
VG
  ─   anonym 01.04.2021 um 10:53

Bei 16(2) kannst du die erste Gleichung in die zweite einsetzen (y)   ─   mathejean 01.04.2021 um 11:08

Das habe ich gemacht, aber ich kam nicht zu einer Lösung...   ─   anonym 01.04.2021 um 11:09

Wenn du die erste Gleichung in die zweite einsetzt, erhälst du \(ax+2a-2x=(a-2)x+2a=3\) und somit \((a-2)x=3-2a\). Um dies nach \(x\) aufzulösen musst du durch \(a-2\) teilen, dies geht nur wenn \(a \not =2\) ist.   ─   mathejean 01.04.2021 um 11:19

Also ist a alles außer 2   ─   anonym 01.04.2021 um 11:34

Halte dich genau an die Aufgabenstellung: das LGS ist für \(a=2\) nicht lösbar, was jedoch \(a\) genau ist kann man nicht sagen, es ist einfach ein Parameter, der nicht zwei sein darf :D   ─   mathejean 01.04.2021 um 12:59

Dankeschön:)   ─   anonym 01.04.2021 um 20:06

Kommentar schreiben