Vektorenrechnung

Aufrufe: 48     Aktiv: 23.08.2021 um 21:31

0

Wie bestimme ich die Punkte bei c - f?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hallo!
Ich hoffe mal, dass ich die Aufgaben richtig verstanden habe...
Bei c) suchst du einen Punkt auf g. Und da ein Punkt genau dann auf g liegt, wenn sein Ortsvektor die Parametergleichung erfüllt, kannst du hier einfach ein beliebiges Parameter einsetzen und die Lösung liegt auf g.
Für d) brauchst du dann einen Punkt, der die Parametergleichung nicht erfüllt. Das solltest du auch finden können.
Für e) musst du dich dann mit dem Richtungsvektor befassen. Sind zwei geraden nämlich parallel, dann sind ihre Richtungsvektoren linear abhängig (denn die Richtung bestimmt ja ob parallel oder nicht). Hier bietet es sich für dich dann an, einfach denselben Richtungsvektor aber mit anderem (beliebigen) Stützvektor zu nehmen. Du könntest natürlich auch denselben Stützvektor nehmen, dann wäre deine Gerade identisch zu g und damit auch parallel.
Und für f) ist dann eben wichtig, dass die beiden Richtungsvektoren linear unabhängig sind. Das solltest du hinkriegen.
Melde dich gerne bei weiteren Fragen.
LG Lunendlich :-)
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 535

 

bei d komm ich nicht weiter   ─   dieser.marco 23.08.2021 um 19:20

Zu d): Nimm einfach einen Punkt, der ganz sicher nicht auf $g$ liegt. Sowas bekommt man häufig schon hin, wenn man von einem Punkt, der auf $g$ liegt, eine Koordinate ändert.

Zu e): Ich vermute, dass hier tatsächlich die echte Parallelität gemeint ist. Das heißt die identische Gerade wäre keine korrekte Lösung. Das geht aber mit d) ganz einfach: Man nimmt einen Punkt, der nicht auf $g$ liegt, und nimmt einfach denselben Richtungsvektor.
  ─   cauchy 23.08.2021 um 21:31

Kommentar schreiben