Wahrscheinlichkeitsrechnung

Aufrufe: 82     Aktiv: 03.02.2021 um 21:59

0
Frage: 
40% der Besucher einer Messe sind Fachbesucher. 25% der weiblichen und 60% der männlichen Messebesucher sind Fachbesucher. 
Wie hoch ist der Anteil der männlichen Besucher? 

Ich weiss grade nicht wie ich meinen Wahrscheinlichkeitsbaum aufstellen muss? 
Ich habe als ersten "Zweig" die Ausprägung  Fachbesucher (0,40) und Nichtfachbesucher (0,60)

Ich komme aber nicht mehr weiter, bzw. weiss nicht ob meine Überlegung überhaupt richtig ist. Wenn ja, wie mache dann weiter? 

DANKE IM VORAUS!
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 24

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Du hast hier bedingte Wahrscheinlichkeiten  (... der Frauen, der Männer), die findest du beim Baum im unteren Zweig, daher musst du den Baum andersherum aufbauen. Die oberen Wahrscheinlichkeiten sind dabei unbekannt.
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 3.21K
 

Und was wäre dann die Antwort auf die Frage? Also wie hoch ist der Anteil der männlichen Besucher? Unbekannt oder wie?
Danke nochmal!
  ─   prdk 03.02.2021 um 09:28

1
Der Baum ist ja noch nicht ausgefüllt und sollte nur als Hinweis dienen, wie du ihn anlegst (geht auch mit Vierfeldtafel, Berechnungen auch über eine Unbekannte x). Zunächst musst du eine Gleichung mit x aufstellen und lösen, in der alle bekannten Wahrscheinlichkeiten vorkommen, dabei benutzt du Gegenwahrscheinlichkeit, Pfadregel, Summenregel . Danach kann man dann alle Fragen beantworten.   ─   monimust 03.02.2021 um 10:22

Das ist genau mein Problem. Also ich weiß nicht wie ich den Baum weiter beschriften muss. Ich habe jetzt für "Weiblich;Nicht Fachbesucher" 0,75 eingetragen und für "Männlich; Nicht-Fachbesucher" 0,4.   ─   prdk 03.02.2021 um 15:27

richtig aber leider nicht wichtig, was müsstest du oben bei männlich eintragen? und was gilt dann rechnerisch für die beiden Äste, die bei F enden und ZUSAMMEN 0,4 ergeben?   ─   monimust 03.02.2021 um 21:59

Kommentar schreiben