Missverständnis bei Potenzen

Erste Frage Aufrufe: 213     Aktiv: 15.07.2023 um 19:17

0
Hallo, ich möchte mich von Vorne herein für die EInfachheit meiner Frage entschuldigen. Ich komme hier aber dennoch nicht weiter.

Jeder kennt die Berchnung, dass man ein 0,1mm dickes  Blatt Papier nur 42 Mal falten muss, um eine Stappeldicke bis zum Mond zu erreichen 2 hoch 42 minus 1 geteilt durch 10.000.000 = 439.804km

Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. 

Nach dieser Formel müssten 10 zehnfach gefaltete Blätter 10 Milliarden Lagen ergeben, der Stapel demnach 1.000km hoch sein.

Nach meiner Berechnung müssten es aber nur 5.120 sein, nämlich
10, 20, 40, 80, 160, 320, 640, 1280, 2560, 5120, der Staper demnach lediglich 5,12m hoch.
Wo steckt der Fehler?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die "minus 1" in der Formel ist falsch. In deiner Rechnung hast du ja nur 9 mal gefaltet. ;)
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Ich dachte -1 weil das ungefaltete Blatt Papier ja Eins ist und man damit nicht potenzieren kann. Also beginnen wir mit 2 und ziehen am Ende eine Lage ab.

Wenn ich 9 Mal gefaltet habe, dann sind es eben 10.240 Lagen aber nicht 10.000.000.000 😉
  ─   user7e0373 15.07.2023 um 01:25

Wer sagt, dass es 10.000.000.000 Lagen sein müssen?   ─   cauchy 15.07.2023 um 19:17

Kommentar schreiben