Wie funktioniert der Zweiftufige Simplex?

Erste Frage Aufrufe: 102     Aktiv: 28.04.2024 um 20:51

0
Beispielaufgabe:
F(x)=x1+x2 -> min
x1+x2>=5
x1, x2 = 0

Könnt ihr mir anhand dessen erklären, wir der zweiftufige Simplex funktioniert?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Muss es statt
\(\mbox{}\;\mbox{}\) x1,x2=0
vielleicht
\(\mbox{}\;\mbox{}\) x1,x2>=0
heißen?
Weil, wenn x1=x2=0, dann ist die Nebenbedingung "x1+x2>=5" nicht erfüllt.
  ─   m.simon.539 27.04.2024 um 23:57

Ja, genau. Da habe ich mich leider vertippt   ─   user4ea3cc 28.04.2024 um 08:03

Es gibt immer so etwas wie eine "Normalform" des Optimierungsproblems.
Wie sieht bei Euch diese "Normalform" aus?
Wird da das Minimum oder das Maximum berechnet?
  ─   m.simon.539 28.04.2024 um 18:25

Noch 'ne Rückfrage: Es gibt ja
- Schlupfvariablen
- Hilfsvariablen
- die Zielfunktion
- die Hilfszielfunktion
Mit welchen Symbolen bezeichnet ihr denn diese?
  ─   m.simon.539 28.04.2024 um 20:51
Kommentar schreiben
0 Antworten