Vektorraum

Aufrufe: 783     Aktiv: 04.01.2021 um 00:30

0

Kann mir jemand helfen die Aufgabe 6) b) zu lösen? Ich kann mir irgendwie bildlich darunter nichts vorstellen. Was ist überhaupt ein Parallelepiped? Danke!

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 120

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Ein Parallelepiped ist ein spezielles Prisma welches sechs Parallelogramme als Begrenzungsflächen hat. Folgendes Bild soll dies verdeutlichen (Quelle Wikipedia):

Der Quader ist dabei ein Spezialfall. Wie jedes Volumen eines Prisma berechnet sich dieses durch Grundfläche mal Höhe (\(V=A_G\cdot h\)), wobei \(||a\times b||\) deine Grundfläche beschreibt. Deine Projektion \(||\mathcal{P}_{\langle a\times b\rangle_{\mathbb{R}}} (c)||\) ist als \(h\) in der Zeichnung zu verstehen. Wenn du dir nun noch überlegst wie du die Grundfläche mit Hilfe von \(\vec{a},\vec{b}\) und \(\gamma\) (Notationen aus der Skizze übernommen) darstellen kannst und wie sich deine Höhe durch \(\vec{c}\) und \(\theta\) berechnen lässt (Notationen auch aus der skizze), dann ist der Beweis doch recht schnell aufgeschrieben.

 

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens vermitteln, was darunter zu verstehen ist.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 8.95K

 

oh tatsächlich danke @mikn .... ich war der Annahme ein Spat ist ein schräges Prisma, wo die Grund- und Deckfläche kein Parallelogramm sein muss, aber da hab ich mich geirrt ... ändere es gleich ab   ─   maqu 03.01.2021 um 11:50

Perfekt, danke @maqu! Ich komm dann auf die Lösung: ||axb||*||c||*cos(alpha)
Könntest du mir noch erklären, was das spat in der Angabe bedeutet. Was versteht man unter "aufgespannten" ?
  ─   anonym 04.01.2021 um 00:15

Ist das dann eine Fläche?   ─   anonym 04.01.2021 um 00:20

@anonym genau und \(|\langle a\times b,c\rangle|\) ist dann auch genau gleich deiner Lösung
zu deiner Aufspannfrage: sowohl \(\vec{a}\) und \(\vec{b}\) als auch \(\vec{a}\) und \(\vec{c}\) sowie \(\vec{b}\) und \(\vec{c}\) spannen jeweils ein Parallelogramm auf, welches eine Begrenzungsfläche des Spats ist. Somit spannen also die Vektoren \(\vec{a}, \vec{b}\) und \(\vec{c}\) das Spat auf.
  ─   maqu 04.01.2021 um 00:22

also zwei Vektoren spannen eine Fläche (Parallelogramm) auf und drei Vektoren ein Volumen (Spatvolumen)   ─   maqu 04.01.2021 um 00:24

@maqu, dankeee :) super verständlich erklärt. Jetzt weiß ich was ein spat ist.   ─   anonym 04.01.2021 um 00:27

Immer gern :)   ─   maqu 04.01.2021 um 00:30

Kommentar schreiben