Polynomfunktion Graphen zeichnen richtig oder falsch?

Aufrufe: 46     Aktiv: 21.12.2021 um 17:18

0
Guten Tag,

ich meine, wir sind in einer Zeit angelangt wo technologie eine wichtige Bedeutung hat
und ich finde Graphen einzuzeichnen und vorallem aufwendige wie Polynome sollten keine Wichtig rolle mehr spielen. Es kommen doch hoffentlich keine Aufgaben in der Prüfung wo ich Graphen einzeichnen muss oder?

Ist das richtig oder falsch das Verlauf erklärt worden?

Aufgabenstellung:


Das habe ich jetzt ohne Geogebra geschafft: Es muss nicht genau sein oder?

und so sieht es in Geogebra aus ich hab es halt ungenauer.
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 438

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Das ist aber wirklich sehr ungenau. Von mir gäb es dafür jedenfalls keine Punkte. 

Wo ist das Problem bei solchen Aufgaben? Wertetabelle erstellen, Punkte einzeichnen und halbwegs "rund" verbinden. Es geht darum, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie Polynome ungefähr aussehen. Dafür reicht es in der Regel schon aus, wenn man markante Punkte wie Nullstellen, Extrema und das Randverhalten kennt. Dann lassen sich die Graphen sehr grob skizzieren. Außerdem lassen sich Symmetrien wunderbar ausnutzen, da braucht man dann quasi nur eine halbe Wertetabelle. Diese Symmetrie ist bei deiner Skizze aber auch kaum erkennbar. Da hättest du dir definitiv etwas mehr Mühe geben können, auch wenn die Graphen nicht "exakt" sein müssen. Die Nullstellen vom lila Graphen sind z.B. auch falsch, obwohl man diese leicht berechnen kann.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 18.3K

 

Kommentar schreiben