Wahrscheinlichkeitsrechnung

Aufrufe: 72     Aktiv: vor 1 Monat

0

 

wo liegt das Problem?

gefragt vor 1 Monat
c
cekdoakku,
Punkte: 32

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Moin cekdoakku.

Jeder der \(120\) Teilnehmer hatte \(6\) Schüsse. Insgesamt wurde also \(6\cdot 120=720\) mal geschossen.

Die Anzahl der Treffer bestimmst du wie folgt: \(0\cdot 28+1\cdot 40+\dots + 5\cdot 4+6\cdot 1\).

Hilft das?

 

Grüße

geantwortet vor 1 Monat
1
1+2=3
Student, Punkte: 6.17K
 

Aber wie berechne ich jetzt Wie viel Prozent der Schüsse ins Tor gingen?   ─   cekdoakku, vor 1 Monat

\(\frac{Anzahl \ der \ Treffer}{Anzahl \ der \ gesamten \ Schüsse}\)   ─   1+2=3, vor 1 Monat

Stichwort hier ist relative Häufigkeit.   ─   1+2=3, vor 1 Monat

Ja dann war das doch richtig was ich geschrieben habe?   ─   cekdoakku, vor 1 Monat

Nein, die Gamtanzahl der Treffer ist ja nicht \(5\). Ebenso ist die Gesamtanzahl der Schüsse nicht \(120\), da jeder der \(120\) Teilnehmer \(6\) Schüsse hatte.   ─   1+2=3, vor 1 Monat

Ahhh ich hab das nicht mit ,,das ein Teilnehmer 6 Schüsse hat" beachtet. Vielen Dank   ─   cekdoakku, vor 1 Monat

Gerne. Auf was für einen Wert kommst du am Ende?   ─   1+2=3, vor 1 Monat

0,008 = 0,8% wenn ich das so gemacht habe wie Sie.   ─   cekdoakku, vor 1 Monat

\(0,8\)% ist viel zu gering. Wie hoch ist denn bei dir die Gesamtanzahl an Treffern?   ─   1+2=3, vor 1 Monat

Ich verstehe wirklich nicht wieso das Falsch sein sollte sind nicht 120x6 die Schüsse 720 geteilt durch die Treffer 6 das Prozent 0,8%?   ─   cekdoakku, vor 1 Monat

Aber es sind doch insgesamt mehr als 6 Treffer! Alleine 12 Teilnehmer haben jeweils 3 mal getroffen.... Das alleine sind schon 36 Treffer!   ─   1+2=3, vor 1 Monat
Kommentar schreiben Diese Antwort melden