Stochastik wie löst man diese Aufgabe

Aufrufe: 118     Aktiv: 04.04.2021 um 07:07

0
Eine Urne U1 enthält 7 Kugeln mit den zahlen 1 bis 7. Eine zweite Urne U2 enthält 4 Kuheln mit den Zahlen 1 bis 4. Aus einer der beiden Urnen wird eine Kugel gezogen. Berechnen Sie dei Wahrscheinlichkeitne dieser Ereignisse:

A: Die gezogene Kugel trägt eine gerade zahl

B: Die Gezogene Kugel trägt eine ungerade zahl

C: Die gezogene Kugel stammt aus der Urne U1

D: Mit welcher Wahrscheinlihckeit stammt die gezogene Kugel mit gerader Zahl aus der Urne U1?

Für A habe ich :

13/28

Für B:

15/28

Für C:

1/2

Und D bekomme ich leider nicht raus, es ist die bedingte wahrscheinlichkeit.

Muss ich da (50/100*3/7) / 3/7 

rechnen?

bei D und stimmen meine Ergebenisse bei A B und C?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Zu A):  (Urne1) 0,5 * 3/7 + (Urne 2) 0,5*0,5= 13/28. Stimmt also
zu B): 1 - 13/28 = 15/28 (Gegenwahrscheinlichkeit) Stimmt auch
zu C): wie bei den bisherigen Rechnungen schon verwendet, liegt die Wahrscheinlichkeit ja anscheinend bei 1/2 pro Urne. Also müsste 1/2 als Lösung bei dir stimmen.
zu D): 5/11 Kugeln sind gerade. Davon kommen 3 aus Urne1 und 2 aus Urne 2. Die Wahrscheinlichkeit ist also 3/5

Ich weiß übrigens, dass du diese Frage schon mal hochgeladen hast vor ein paar Tagen auf einem anderen Account und hoffe sehr, dass du kein Troll bist :) dafür haben wir hier nämlich keinen Platz
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 225
 

Kommentar schreiben