Funktionen

Aufrufe: 54     Aktiv: 04.04.2021 um 00:53

0
Hallo zu Aufgabe b habe ich eine verstandnissfrsge 

die Funktion in B hat keine Eindeutige Zuordnung liegt es an X^2 dass dem so ist oder an den unterschiedlichen x werten die in den Funktionen eingesetzt werden ?


Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 16

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Ich verstehe deine Frage nicht genau. Dass die Funktion g keine eindeutige Zuordnung für x=2 besitzt, impliziert, dass es sich nicht um eine Funktion handelt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 25
 

Ich wollte wissen, ob es an x^2 liegt das die Funktion g keine Eindeutigkeit besitzt da es ja zwei x werte sein Können die man in die Funktion x^2-1 einsetzen kann   ─   wurstwasser 03.04.2021 um 14:48

1
Das hat mit dem \(x^2\) nicht zu tun. Die Funktion \(f(x)=x^2\) ist ja auch eine Funktion. Das Problem ist, dass für \(x=2\) zwei unterschiedliche Werte herauskommen.   ─   cauchy 03.04.2021 um 18:24

2
Genau. Wenn man es jetzt mathematisch zu penibel sieht ist \(f(x) = x²\) so auch keine Funktion, da sowohl Definitionsbereich als auch Wertebereich fehlen, aber so hat Cauchy das auch nicht gemeint. Hier liegt es nicht an den Vorschriften in den Abschnitten an sich, sondern daran, dass einem Element der Definitionsmenge zwei \(\underline{verschiedene}\) Elemente der Zielmenge zugeordnet werden und damit handelt es sich nicht mehr um eine Abbildung/Funktion.   ─   burki 04.04.2021 um 00:53

Kommentar schreiben