Rhombus Funktionsgleichung

Erste Frage Aufrufe: 68     Aktiv: 26.10.2021 um 17:41

0
Ich muss am Donnerstag diese Aufgabe meiner Klasse vorstellen können und allenfalls Fragen beantworten. Ich habe aber keine Ahnung wie ich damit anfangen soll. Ich habe schon mehrere Leute aus meinem Umkreis um Hilfe gebeten, aber bis jetzt ohne Erfolg. Könnte mir jemand weiter helfen?

EDIT vom 26.10.2021 um 13:36:

Hier ist die Skizze. Das habe ich es bis jetzt verstanden.

EDIT vom 26.10.2021 um 13:40:

*Das habe ich bis jetzt verstanden.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Hast du eine komplette Skizze mit dem Rhombus hinbekommen?   ─   lernspass 26.10.2021 um 15:04

Ein Rhombus oder auch Raute genannt ist ein ebenes Viereck mit 4 gleich langen Seiten. Gegenüberliegende Seiten sind parallel, gegenüberliegende Winkel sind gleich groß. Die Diagonalen halbieren sich gegenseitig. Ihr Schnittpunkt ist der Mittelpunkt des Rhombus.
Welche Ecke vom Rhombus muss dann P sein?
  ─   lernspass 26.10.2021 um 17:39
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Zuerst machst du dir erst einmal eine Skizze mit allen Informationen, die du hast. Also auch dein Wissen über den Rhombus. Wenn du dann noch nicht weiterkommst, poste deine Skizze (also zusätzlich in deine Frage einfügen) und wir sehen weiter.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.48K

 

Wenn du schon Verständnisfragen zur Erstellung der Skizze hast, schreib es hier als Kommentar.   ─   lernspass 26.10.2021 um 11:35

Ich habe die Skizze jetzt hinzugefügt   ─   nische 26.10.2021 um 13:37

Du weißt, was ein Rhombus ist? Wenn ja, dann zeichne ihn nun ein.
Nebenbei kannst Du Deiner Klasse direkt erklären, dass lineare Funktionen nie eine Rhombus (oder was anderes geometrisches) bilden. Funktionen sind Zuordnungen. Gemeint ist: "Die Graphen von vier linearen Funktionen bilden.... ." Kommt jetzt drauf an, ob der Lehrer sachliche, berechtigte Kritik vertragen kann.
  ─   mikn 26.10.2021 um 14:26

Du hast den Mittelpunkt noch nicht eingetragen.   ─   lernspass 26.10.2021 um 14:27

@mikn Das mit der Funktionsgleichung stimmt soweit schon. Es geht hier ja darum lineare Funktionen aufstellen zu können. Es geht bei den Funktionen nicht um den ganzen Rhombus, sondern jeweils um 1 Seite.   ─   lernspass 26.10.2021 um 14:31

Weißt du, wie ein Rhombus aussieht? Das ist ein Rechteck, dass auf der Spitze steht. Du kennst den Mittelpunkt und eine Ecke von dem Rhombus, und die Seitenlänge 5cm. Wo liegen deine anderen Eckpunkte? Wie weit ist es von einem Punkt zum anderen?   ─   lernspass 26.10.2021 um 14:37

1
@lernspass Klar, aber was willst Du damit sagen? Und ja, ganz korrekt wäre zu sagen "Die Graphen von .... bilden zwischen ihren Schnittpunkten einen Rhombus". Aber die Unterscheidung Graph und Funktion sollte man schon machen (finde ich).   ─   mikn 26.10.2021 um 14:39

@mikn Deine Aufgabenstellung "Die Graphen von .... Rhombus" formuliert es für diese Aufgabe gut. Zu unterscheiden, ob man von der Funktion oder von ihrem Graphen redet, sollte man können. Aber an sich finde ich es für Geometrieaufgaben völlig in Ordnung, wenn man sich die Funktionsgleichungen ansieht. Irgendwann zeichnet man das nämlich nicht mehr. Bei 3 Dimensionen tun sich schon viele Leute schwer.   ─   lernspass 26.10.2021 um 15:03

@lernspass klar, die Funktionsgleichungen sind das Ziel, ist ja sinnvoll. Und es gibt auch Funktionen, die kann man gar nicht zeichnen (z.B. Zuordnung Bürger auf Postleitzahl des Wohnsitzes usw., in Anwendungen wichtig).   ─   mikn 26.10.2021 um 15:15

Kommentar schreiben