Matheaufgabe mit Glücksrad

Erste Frage Aufrufe: 29     Aktiv: 23.04.2021 um 16:30

0
Hallo! Ich mache in Mathe gerade Wahrscheinlichkeiten und habe eine Aufgabe mit dem Glücksrad. Ich habe 2 Felder, wobei Feld b 60° groß ist. Ich soll den Auszahlungsbetrag berechnen, wenn der Einsatz bei 8€ liegt. Kann mir jemand bei der Aufgabe helfen?
Lg
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Das Feld b mit 60° ist 1/6 des Glücksrades (=360°).
Die Wahrscheinlichkeit, das Feld zu treffen ist also 1/6.
Wenn es ein "faires" Spiel sein soll, muss die Summe der Einsätze = Auszahlung sein.
Bei 6 Drehungen sind die Einsätze 48. Das gewinnt (im Mittel) einer von den sechs.. Also erhält er 48 €.
Sein Gewinn ist dann (8€ hat er ja auch am Anfang bezahlt) Netto 40€.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 7.72K
 

Dieser Mann hat recht :)   ─   userdc8b66 23.04.2021 um 16:30

Kommentar schreiben