Normalverteilung Aktienkurs (Formel nach X Umstellen)


0

Meine Frage ist, ob das was ich in rot danbeben geschrieben habe das richtige Ergebnis ist. Das Ergebnis vom Prof mach in meinen Augen keinen Sinn. Oder habe ich was übersehen?

 

 

gefragt vor 3 Monate, 2 Wochen
j
jarek2000,
Student, Punkte: 17
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
2 Antworten
2

Nein, wieso sollten es 106.9 sein? Du musst zuerst das passende 0.95-Quantil finden, das deine rechte Gleichungsseite ersetzt.

\(\dfrac{X^*-105}{2}=1.645 \Leftrightarrow X^*-105=3.29 \Leftrightarrow X^* = 108.29\)

Alternativ:

\(\mathrm{invNorm}(0.95,2,105) = 2 \sqrt{2} \: \mathrm{erfc}^{-1}(0.1) + 105\approx 108.29\)

geantwortet vor 3 Monate, 2 Wochen
m
maccheroni_konstante, verified
Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 14.61K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden
1

Der Prof hat recht.

Habt ihr z.B. mit Tabellen gearbeitet, musst du in der Tabelle (z.B. hier https://www.crashkurs-statistik.de/tabelle-normalverteilung/) den Wert für `Z_{0.95}` ablesen. Du kannst dann einfach rechnen: 

Erwartungswert+z*Streuung=gesuchter Wert --> das ist die umgestellte Version der Rechnung des Profs.

Auf keinen Fall darfst du in diesem Fall in die Gleichung des Profs einen Prozentwert einsetzen, so wie du es anscheined vorhast.

geantwortet vor 3 Monate, 2 Wochen
vt5, verified
Student, Punkte: 3.5K
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden