0

Hallo,

Ich übe derzeit nocheinmal das Umformen von Termen, da ich da wohl früher nicht genug aufgepasst/geübt habe.

Gerade stecke ich in einer Aufgabe und habe das Problem auch schon öfters gehabt, mein Term ist
\(v-12u-5v\)
und man kann diesen laut WolframAlpha zu
\(-12u-4v\)
umformen. Ich weiß aber nicht, wie ich dort hin komme, da z.B. das Kommutativgesetz nur für reine Addition oder Multiplikation nutzbar ist.

Mag mir jemand den Schritt/die Schritte dorthin erklären?


Grüße,
Raphael

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Das KG kannst du auch für die Subtraktion nutzen, indem du die Gegenzahl addierst, also z.B. v+(-5v)+(-12u) und vorne dann v ausklammerst
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.07K
 

Dankeschön, kannst du mir das vielleicht einmal in Schritten aufschreiben?
Geht es dann darum, dass ich auf \(v-12u-5v\) dann \((-12u)\) und \((-5v)\) addiere? Aber müsste ich dann nicht beides 2x, addieren? Ansonsten würde es ja komplett rausfallen.
  ─   user685f96 25.05.2021 um 17:09

1
Nein du schreibst nur anstelle von - 5v dann + (-5v) auf, hast das Minus in der Klammer verpackt und kannst mit den ganzen Pluszeichen alles vertauschen, so dass zwei gleiche Variablen nebeneinander stehen. Dann löst du die Klammer wieder auf und klammerst die Variable aus.

Hab grad keine Zeit mehr, wenn heute abend noch nicht passt, kann ich mit Rechnung antworten
  ─   monimust 25.05.2021 um 18:30

Achso, das kann ich dann schreiben, weil dort -5v steht, das aber abgekürzt dargestellt ist und dort eigentlich +(-5v) stehen würde?   ─   user685f96 28.05.2021 um 14:35

Genau,   ─   monimust 28.05.2021 um 16:54

Kommentar schreiben