Rekursion Lösen

Aufrufe: 40     Aktiv: vor 5 Tagen, 18 Stunden

0

Hallo erstmal.
Ich bin am verzweifeln mit Rekursionen und verstehe bei der Aufgabe nur bahnhof. Wenn jemand eine seite hat wo es gut erklärt wird oder videos kann er sie mir gerne schicken. Ich wäre sehr dankbar. 
Trotzdem hoffe ich das mir einer bei dieser Aufgabe helfen kann. 
Ich verstehe das ich die 3n z.b. einfach einsetzen könnte dun dann halt ein paar werte ausrechnen kann. Aber frage mich warum und was das bringen würde in bezug auf die Fragestellung.
Im vorraus schonmal danke für die Hilfe.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Du kannst lange hin- und her überlegen, ob Du 3n in die Rekursionsformel einsetzen sollst oder nicht und was passieren könnte.
Das einfachste ist aber Du machst es einfach. Und schaust dann selbst, was passiert. Da braucht man auch keine Folgenglieder ausrechnen.
Du hast eine Rekursionsformel und drei vorgeschlagene Lösungen. Ob etwas Lösung einer Gleichung ist, prüft man immer durch Einsetzen. Auch hier.
Mach mal und berichte, was Du feststellst.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 20.58K

 

Nur damit ich das richtig verstehe wenn ich das einsetze dann wäre das ja 3n=2*3n-1-3n-2 und dann würde ich Zahlen im Bereich der Natürlichen ein richtig ?   ─   maxwelltv9110 vor 5 Tagen, 22 Stunden

1
Klammern fehlen. Als Vorüberlegung: Wenn $a_n=3n$, was ist dann $a_{5+2}, a_7, a_{3n+7}, a_{3\cdot 2+7}$? Nur damit, hat nichts mit der Rekursionsformel zu tun.
Wenn das, mit Überprüfung, erledigt ist, probier das Einsetzen von $a_n=3n$ nochmal. Und dann fasst man natürlich nach dem Einsetzen erstmal zusammen. Zahlen einsetzen kann man danach immer noch, falls nötig.
  ─   mikn vor 5 Tagen, 20 Stunden

3n und 4 sind lösungen der Rekusion und 2^n nicht .   ─   maxwelltv9110 vor 5 Tagen, 18 Stunden

Danke für die Hilfe   ─   maxwelltv9110 vor 5 Tagen, 18 Stunden

Ja, genauso ist es. Du sollst aber noch passend dazu Anfangswerte zur Rekursionsformel angeben. Eine Rekursionsformel so für sich hat nie eine eindeutige Lösung, wie man auch hier sieht. Erst durch Angabe von Anfangswerten dazu wird die Lösung eindeutig.
Hast Du das schon erledigt?
  ─   mikn vor 5 Tagen, 18 Stunden

Kommentar schreiben