Kern berechnen

Aufrufe: 27     Aktiv: 05.04.2021 um 18:53

0

Hallo, meine Frage bezieht sich auf die Berechnung des folgenden Kerns in Abhängigkeit von a :

Die Lösung:



Meine Frage: warum wurde hier x1 als "variabel" definiert? weil a 0 sein kann?
Ich hätte jetzt spontanerweise    x2 = t    z.B. gesetzt, dann kommt aber was anderes raus...
In meiner Lösung muss ich dann für x1 auch noch durch a teilen, was ja evtl. nicht geht wenn a=0 ist...
Wieso wurde hier der Weg über x2 gewählt?

Vielen Dank im Voraus :)

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 28

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Wenn du dir hier die Treppe gedanklich einzeichnest, siehst du, dass es an der erste Spalte "scheitert", sodass du \(x_1\) auf jeden Fall zum Parameter machen kannst. Um \(x_2\) herauszufinden, musst du \(-\alpha\) rechnen und \(x_3\) liest du ab. Für sowas bieten sich die Verfahren: Bestimmung der Pivot-Elemente/führende Einsen oder der Treppentrick an.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.51K
 

Kommentar schreiben