Matrix - ebene Transformation

Erste Frage Aufrufe: 44     Aktiv: 16.01.2023 um 02:45

0
Wie soll ich die Angabe herangehen? 

Es ist die Matrix M einer ebenen Transformation zu ermitteln, die durch Hintereinanderausführen folgender einzelner
Operationen definiert ist:
- Stauchung in y-Richtung um den Faktor 1/2
- Spiegelung um die y-Achse
- Drehung im Uhrzeigersinn um  π/6
 
Die so erhaltene Matrix ist auf das Dreieck
△(A(-6|0), B(0|0), C(-4|5))
 
anzuwenden, um das transformierte Dreieck
△'(A', B', C')
zu erhalten. 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Wo ist das Problem? Für jede dieser Operationen gibt es eine Matrix. Durch Multiplikation dieser Matrizen erhält man dann die gesuchte Matrix. Zu den einzelnen Operationen wirst du sicher etwas in deinen Unterlagen finden. Ansonsten kann man sowas leicht mit etwas Überlegung selbst herleiten.   ─   cauchy 16.01.2023 um 02:45
Kommentar schreiben
0 Antworten