Bruchgleichung ableiten

Aufrufe: 541     Aktiv: 03.11.2020 um 18:40

0

Hallo zusammen, ich sitze grade an einer Aufgabe die mich echt erschlägt, ich rechne teilweise mehrere seiten nur zum ableiten hier, kdas kann doch nicht richtig sein oder?

Also es ist nach der Ableitung von y=  x^2/(x-1)^2 gefragt.

 

Könnte mir vielleicht einer helfen?

Das wäre echt nett!

 

Vielen Dank im voraus!

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 206

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
1

Die Ableitung ist nicht gerade schwierig, der Einfachheit halber würde ich umbauen zu \(y=(x^2)(x-1)^{-2}\) und das mit Produktregel ableiten, das ist in 1 Schritt erledigt:
\(y'=2x(x-1)^{-2} + x^2(-2)(x-1)^{-3}\)

Wenn Du Deinen Ansatz hochgeladen hättest, hätte man Dir sicherlich besser helfen können, ich vermute da mal irgendwo ein Verständnisproblem oder irgend einen Leichtsinnsfehler.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 175

 

Ok super, da war ein dummer Denkfehler drin, so geht das natürlich veil besser, vielen Dank!   ─   hendrik123 03.11.2020 um 18:40

Kommentar schreiben

1

Ein Bruch \(\frac{f(x)}{g(x)}\) hat die Ableitung \[\frac{f'(x)g(x)-f(x)g'(x)}{g(x)^2}.\] Identifiziere in Deinem Beispiel die Funktionen \(f\) und \(g\), bilde die Ableitungen von \(f\) und \(g\) und setze diese Terme in die Formel ein.

Hilft das?

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 4K

 

Kommentar schreiben