Unverständlicher Satz in Statistik

Aufrufe: 51     Aktiv: 14.04.2021 um 14:56

0
Guten Tag,

Ich kann, auch nachdem ich selber recherchiert habe, nicht verstehen was folgender Satz impliziert:

Dass man statischtische Variabeln durch Zufallsvariabeln "im Grenzwert" ersetzn darf, garantiert das Gesetz der grossen Zahlen.

Geht der Stichprobenumfang n gegen undendlich, so wird arithmetisches Mittel = Erwartungswert und s = Sigmax (das verstehe ich gar nicht).
Das Histogramm der Häufigkeiten der Stichprobe nähert sich dem Wahrscheinlichkeitshistogramm von X an.


---> Ich verstehe das leider gar nicht, und vermute, dass es essenziell ist, um die Statistik zu verstehen.
ich freue mich wirklich über jeden Input, weil ich sehr verzweifelt bin.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

0 Antworten