0



Es ist klar, dass  \( f(x) = k*\frac{\left(x-1 \right)^{2}*\left(x+1 \right)}{\left( 2x+1\right)^{2n+1}}\) die Gleichung sein muss.

k=4 ergibt sich sofort aus P(0/4). Aber wie kommt man darauf, dass im Nenner "hoch 3" stehen muss.

Dass die Potenz im Nenner ungerade ist steht in der Aufgabe. Aber warum nicht 1 oder 5????

Die einzige Angabe, die bisher nicht verwendet wurde ist "genau 2 Stellen mit waagrechter Tangente".

Vielen Dank für Eure Hilfe

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 857

 

Den Post zu schreiben hat mir geholfen. Der Zähler ist ein Polynom 3. Grades. Die Asymptote soll y=0,5 sein.
Also muss der Nenner auch den Grad 3 haben.
  ─   xx1943 20.12.2022 um 09:27

So ist es.   ─   cauchy 20.12.2022 um 10:40
Kommentar schreiben
0 Antworten