Nullstellen berechnen

Erste Frage Aufrufe: 136     Aktiv: 20.08.2021 um 01:32

-2
Nullstellen bestimmen: 1/2x+2/3x^2
Diese Frage melden (1)
gefragt

Punkte: 0

 

Wo genau liegt da das Problem? Welche Möglichkeiten hast du denn bei solchen Gleichungen kennengelernt?   ─   cauchy 18.08.2021 um 19:33

Meldet doch sowas einfach. Ich versteh nicht warum in solchen Fällen geholfen wird. Wer kein Bock hat eine normale Frage in einem normalen Satz zu formulieren, dem sollte einfach nicht geholfen werden. Das ist einfach nur ins Forum rotzen.   ─   zest 19.08.2021 um 04:46

Nunja, dem Fragesteller wird ja zumindest noch die Möglichkeit gegeben, zu reagieren. Wenn dann nichts kommt, besteht wohl doch kein Interesse an einer Lösung... Finde es aber auch nicht gut, wenn dann tatsächlich noch weitergeholfen wird, obwohl sowieso nichts zu kommen scheint.   ─   cauchy 19.08.2021 um 12:29

Falls du damit auf meine Antwort anspielst: sie ist bewusst allgemein gehalten, mehr als Einladung zum Dialog, da ich es gerade bei Erstfragern schon oft erlebt habe, dass auf Antworten reagiert wird, nicht aber auf Kommentare. Außerdem steht sonst die Frage ewig als unbeantwortet in der Gegend. Wenn (was ich auch vermute, ich unterstelle von vorneherein zunächst eher Negatives, aber nicht weiß, reagiere daher eher vorsichtig) es sich tatsächlich mal wieder um Respektlosigkeit/Unverschämtheit handelt, führe ich persönlich eine blacklist der usernamen und wäre bei öfteren derartigen Formulierungen/ Nichtreaktionen auch für einen Rauswurf inkl. der Mailadresse.   ─   monimust 19.08.2021 um 13:10

@monimust, nein, das war keine Anspielung auf deine Antwort. Aber diese Frage wurde z.B. kein einziges mal gemeldet obwohl genau für solche Fälle der Meldebutton eigentlich da sein müsste. Ich reagiere bei solchen Dingen vermutlich etwas empfindlicher aber die Qualität der Fragen in diesem Forum ist ganz oft einfach (nach meiner Meinung) katastrophal.

Ich verstehe nicht warum nicht ein Mindestmaß an Qualität versucht wird hier durchzusetzen. Aber gut, mir kann's theoretisch egal sein. Ich bin hier (aus genannten Gründen) sowieso wenig aktiv.
  ─   zest 19.08.2021 um 20:38

1
@zest, meine Antwort war eigentlich an cauchy (direkter Vorredner) gerichtet, der kritisiert hatte, dass man auf solchermaßen gestellte Fragen antwortet. Du hast ja recht einerseits, andererseits ist man ja auch angehalten, einem Erstfragenden.In besonders nett zu begegnen. Manchmal steckt hinter einer verkorksten Formulierung auch Unsicherrheit (hier vermutlich nicht). Übermäßiig sensibel bist du auch nicht, ich empfinde genau so und das Durchsetzen von Mindestansprüchen unterstütze ich auch. Nur wäre mein Weg, zunächst abwarten (zweite Chance) dann aber mit doppelt voller Härte zuschlagen.   ─   monimust 19.08.2021 um 21:24

1
Ich konnte es bisher nicht beobachten, ob eine Antwort eher zum Dialog führt oder nicht. Aber dieses Beispiel zeigt ja wieder eindrucksvoll, dass beides nicht wirkt. Insofern kann sowas dann tatsächlich auch gemeldet werden. Ich sehe es aber genauso wie monimust, dass man zunächst einmal die Chance geben sollte, dass man sich entweder darauf einlässt (auf Antworten und Kommentare) oder eben die Frage überarbeitet. Daher hatte ich ja vor einiger Zeit das "Frage überarbeiten und solange ausblenden" vorgeschlagen, um eben genau diese Problematik zu reduzieren, indem wir den Fragestellern entsprechend ein Mindestmaß an Qualität aufzwingen, was zumindest erkennen lassen sollte, was das konkrete Problem des Fragestellers ist. Das vermisst man nämlich beim Großteil der Fragen.   ─   cauchy 19.08.2021 um 21:31

Ja, die Idee "Frage überarbeiten und solange ausblenden" finde ich sehr gut.   ─   zest 20.08.2021 um 01:32
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Damit du weiterkommst, bei quadratischen Gleichungen gibt es
die Lösungsformel (abc oder pq) , die immer funktioniert,
aber bei manchen Termen geht es einfacher mit Wurzelziehen oder Ausklammern + Satz vom Nullprodukt".
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 9.03K

 

Kommentar schreiben