0










Woher kommen diese Zahlen?
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

Du brauchst dringend Hilfe?
 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Moin ibrahim199725.
Der Ansatz, da einfach nur Zahlen einzusetzen, zeigt die Aussage nicht im Allgemeinen. Es kann ja sein, dass das für diese beiden Matrizen dann einfach nur zufällig gilt. Du solltest schon mit den gegebenen Matrizen \(A\) und \(B\) rechnen.

Grüße
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 9.67K
 

Das macht mathematisch aber einfach keinen Sinn.   ─   1+2=3 13.05.2021 um 14:57

Die Aussage soll ja für ALLE Matrizen untersucht werden. Wenn da einfach nur Zahlen eingesetzt werden, wurde die Aussage nur für ein bestimmtes Paar an Matrizen überprüft. Daraus kannst du aber keine Rückschlüsse darauf ziehen, ob das nun allgemein für alle Matrizen gilt.   ─   1+2=3 13.05.2021 um 14:59

Nein das ist kein großer Aufwand. Berechne einfach die Determinante von A und von B getrennt und dann die Determinante von A*B. Schaue dann ob die obige Formel erfüllt ist.   ─   1+2=3 13.05.2021 um 15:07

Kommentar schreiben