Länge Vektoren

Aufrufe: 751     Aktiv: 03.01.2022 um 11:15

0

                                    Hallo zusammen, bei mir ist eine Frage aus der Bearbeitung von einer Abiaufgabe entstanden bezüglich der Länge von Vektoren. Ich habe eigentlich immer gedacht, dass man dafür die Wurzel aus den einzelnen Werten zum quadrat nehmen muss. In der Stark-Heft-Lösung bei einer Aufgabe wurden jedoch einfach die Koordinaten als Länge übernommen - hat es damit zu tun, dass es Ortsvektoren und keine Richtungsvektoren sind?
Die Rechnung an sich ist überhaupt kein Problem (!), wäre nur schade, wenn dann so ein Missverständnis für falsche Lösungen sorgt :) 

VG

(Oben einmal der Lösungsvorschlag aus dem Heft)
gefragt

Punkte: 62

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
1
Dann Berechne doch mal jeweils die Länge zwischen einem Spurpunkt und dem Ursprung mit deiner Formel.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Cauchy wurde bereits informiert.
1
Es liegt daran, dass 2 Koordinaten Null sind und damit unter der Wurzel keinen Beitrag leisten. Du quadrierst eine Zahl, addierst zweimal 0 und ziehst dann die Wurzel. Das kann man abkürzen (- Koordinaten werden zu +, das ergibt sich aber auch daraus, dass Längen positiv sind)
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 4.53K

 

oh gott - wie offensichtlich und peinlich ;) vielen Dank! An den einfachsten Sachen scheitert man...   ─   llit808 03.01.2022 um 11:15

Kommentar schreiben