Mü und Sigma berechnen - verschiedene Formeln?

Erste Frage Aufrufe: 52     Aktiv: 09.09.2021 um 16:49

0
Zur Approximation der Binomialverteilung wird ja die Normalverteilung eingesetzt, wofür mü und Sigma mit n und p berechnet werden. also mü = n * p und sigma = Wurzel aus (n*p*(1-p)) soweit alles klar. Nun bin ich beim Kapitel "Normalverteilung für relative Anteile" auf zwei andere Formeln gestoßen mü = p sigma = Wurzel aus (p*(1-p)/n) Warum wird nun plötzlich nicht bei mü mit n multipliziert sondern bei Sigma durch n dividiert? Bin gerade leicht am Verzweifeln und würde mich riesig über eine schnelle Antwort freuen!! Danke und LG
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
$X \sim  Bin(n,p).$ Wie sieht dann $\mathbb{E}\left [\frac{X}{n}\right]$ bzw. $\text{Var}\left [\frac{X}{n}\right]$ aus?
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 400

 

danke für die schnelle Antwort! aber ich muss gestehen, ich check das iwie grad null...steh grade voll an :/
  ─   user2c0cbb 09.09.2021 um 16:38

Berechne doch einfach mal die jeweiligen Erwartungswerte $\mathbb{E}\left [X\right]$ und $\mathbb{E}\left [\frac{X}{n}\right]$ bzw. die Varianzen. Was fällt dir dann auf?   ─   orbit 09.09.2021 um 16:49

Kommentar schreiben