Dreieck-Vieleck Seitenbenennung

Erste Frage Aufrufe: 72     Aktiv: 11.10.2021 um 13:41

0
 
Also ich habe folgende Frage:
Wie werden beim Dreieck die gegenüberliegenden Seiten nach dem Punk benannt, also vom Punkt A heißt die gegenüberliegende Seite a. Und bei allen anderen Vielecken(unabhängig, ob es eine gerade oder ungerade Anzahl an Ecken besitzt) die Seite rechts vom Punkt.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

1
Die Beschreibung der Seiten in einem Vieleck ist beliebig. Die Beschreibung in den Vielecken in deiner Abbildung ist der Standard   ─   gerdware 08.10.2021 um 17:43

2
Das Dreieck findet relativ oft Anwendung, und da es bei nur 3 Seiten übersichtlich erscheint bezeichnet man die Gegenüberliegenden Seiten der Punkte mit dem kleinen Buchstaben. Bei vielecken mit einer Geraden Seitenanzahl haben Ecken keine gegenüberliegenden Seiten und bei hochgradigen n-Ecken wird es zu unübersichtlich wenn man die Gegenüberliegenden Seiten mit den Punktbezeichungen beschriften würde   ─   fix 08.10.2021 um 17:45

4
Warum wieder Antworten als Kommentar?   ─   cauchy 08.10.2021 um 18:15

fix schreibt nur das als Antwort, was zu downvotes führen muss. Bei den anderen belässt er es bei Kommentaren. Jedem Tierchen sein Pläsierchen, wie meine Oma zu sagen pflegte.   ─   monimust 09.10.2021 um 20:34

1
Ich finde es ja gut, immer wieder neue Helfer zu sehen, aber dass sich nur so wenige an die Regeln halten, wird langsam echt nervig.   ─   cauchy 09.10.2021 um 20:44

1
@ cauchy, sieh es Spiegel der heutigen Gesellschaft. Warum sollte ein Matheforum die letzte Bastion sein. Regeln werden schließlich überbewertet, genau so wie Fakten oder gesunder Menschenverstand 😉   ─   monimust 09.10.2021 um 20:51

2
Ein Spiegel unserer heutigen Gesellschaft, die von Wohlstand und Fortschritt mehr als je zuvor geprägt ist und die aufgrund der Erkenntnisse erbaut wurden, dass Unwissenheit allgegenwertig ist, Regeln nicht immer richtig und der status quo unvollkommen ist. Diese unwissend-abgehobene Haltung widert mich an, und es ist ja nicht so, dass das erste mal wäre.   ─   fix 10.10.2021 um 16:09

Dann lass uns darüber diskutieren, welchen Wert es haben könnte, richtige Antworten als Kommentar zu schreiben oder bei Rot über die Ampel zu fahren. Lieber nicht darüber, wohin unsere tolle Konsumgesellschaft und ihr vermeintlicher Wohlstand den Planeten gebracht hat.   ─   monimust 10.10.2021 um 17:53

Eine Antwort schreibe ich, wenn ich mir fast ganz sicher sein kann, dass der Fragesteller auch tatsächlich danach gesucht hat und mit der "Antwort" weitestgehend zufrieden sein wird. Ist das nicht der Fall, wie z.B. hier, schreibe ich meine Gedanken als Kommentar um nach Rückmeldung vom Fragesteller in der Lage zu sein eine präzise Antwort auch als eben jene zu formulieren. Falls überhaupt nicht reagiert wird, wie bei dieser Frage, kann ich eine solche Antwort nicht geben. Stattdessen schreibe ich das gleiche aber nicht erneut als Antwort ab, nur um eine Suchfunktion zu verbessern, die sowieso keine Verwendung findet und auch mit Antworten im Kommentarbereich funktioniert.   ─   fix 10.10.2021 um 19:35

1
Vorsichtiges Nachfragen und erst antworten, wenn man nicht sicher ist, ist ja absolut i.O. (wenn auch nicht unbedingt nötig). Die Frage dann unbeantwortet stehen lassen, selbst dann, wenn nicht reagiert wird, sicher nicht, da du das Portal dann im eigenen Sinne für dich instrumentalisiert
Es geht nicht nur um die Suchfunktion, wobei man ja längerfristig auch hier Verbesserungen vorhat.
Es geht auch um die Statistik beantworteter Fragen, was die Güte des Portals beeinflusst und damit vll. auch Konsequenzen hat, die weder du noch ich überblicken.
Und es geht darum, dass unbeantwortete Fragen von anderen Helfern eher angesehen werden, und sie dann völlig umsonst Zeit vergeuden.
Vll. Gibt es auch noch weitere Aspekte.
Zumindest steht es dir nicht zu, eigenständig die Überlegungen der Portalmacher zu unterlaufen. Deine Auffassung kannst du ja in metafragen oder im support darstellen, und bekommst dann Unterstützung oder es finden sich Verbesserungsvorschläge. Es besteht hier aber momentan noch kein gesellschaftlicher Notstand der heldenhafte Rebellion rechtfertigt
  ─   monimust 11.10.2021 um 13:41
Kommentar schreiben
0 Antworten