Gleichung lösen

Aufrufe: 108     Aktiv: 25.10.2022 um 15:00

0
Hallo,

bei folgender Aufgabe fehlt mir jede Idee:
Normalerweise eratet man ja die erste Nullstelle und führt dann eine Polynomdivision durch. Ich habs für mehrere Zahlen, wie 100,110,200, 300,.... versucht. Kann jemand helfen?

EDIT vom 25.10.2022 um 14:35:

Das ist die komplette Aufgabe:
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 38

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Gleichung hat keine zu erratenden Nullstellen. Was steht in der Zeile darüber? Warum muss man denn die Aufgabenstellung abschneiden? Poste die komplette Aufgabenstellung als Foto, auch mit den Teilen nach a).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.96K

 

Habe ich getan.   ─   einmaleins 25.10.2022 um 14:36

Der Kontext deutet darauf hin, dass es hier um Lösbarkeit geht, nicht um das Finden konkreter Lösung. D.h. a) ist falsch formuliert.
b) klingt ja wie eine Begründung von a), und da ist ja von Lösbarkeit die Rede. Und das kann man in der Tat mit diesen Werten begründen (und nicht nur intuitiv).
Insgesamt alles ungeschickt formuliert.
  ─   mikn 25.10.2022 um 15:00

Kommentar schreiben