Ausklammern von Ausdrücken

Aufrufe: 23     Aktiv: 08.04.2021 um 12:37

0
Hallo freunde,

Wie klammert man am besten hier ein n aus, sodass am ende -2^n dort steht? Das ^n+1 irritiert mich ein wenig.

(-2^n+1) + (2n)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 15

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
2
Hi :) 

Du kannst nur gemeinsame Faktoren einer Summe ausklammern, das n steht aber im Exponenten. 
Du kannst das so machen: 

\(-2^{n+1}+2n = 2n - 2^{n+1} = 2 * n -2 *2^n = 2 ( n-2^n) \) 

Bei Fragen gerne melden :)  

Viele Grüße
Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 2.87K
 

In der Lösung steht: 2^n(-2+1)=-2^n
Ich verstehe einfach nicht wie ich auf den Ausgangsterm komme wenn ich die Klammer ausmultipliziere.
  ─   schahin632 08.04.2021 um 11:46

Die Lösung lautet also \(-2^{n+1}+2n=2^{n(-2+1)}= -2^n\)? Meinst du das?   ─   derpi-te 08.04.2021 um 12:36

Falls nicht, wäre es eventuell hilfreich, wenn du die Aufgabe + Lösung mal der Frage als Bild anfügst :)   ─   derpi-te 08.04.2021 um 12:37

Kommentar schreiben