Stetig oder Diskrete Variable

Erste Frage Aufrufe: 43     Aktiv: 18.01.2023 um 18:21

0

Hi!

Habe eine Frage zu stetigen und diskreten Variabeln.

Ist die variable "Anteilswert der Frauen in einem Statistiktutorium" stetig oder diskret?

Frauen in einem Statistiktutorium ist ja grundsätzlich diskret, Prozentzahlen sind aber stetig nicht?

In den Lösungen der Aufgabe heisst es, dass das eine diskrete Variable ist und ich verstehs nicht mehr, weil wir in einer übungsstunde gelernt haben, dass der Prozentanteil der Wähler einer Partei stetig sei.

gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Tatsaechlich ist hier diskret die richtige Antwort. Wie du bereits gesagt hast, ist die Anzahl der Frauen diskret? Der Prozentanteil ist ja nur eine Umrechnung \(Frauenanteil=\frac{Frauenanzahl}{Teilnehmerzahl}\). 
Beispiel: Hat das Tutorium immer 20 Teilnehmer, kann der Frauenanteil nur bei Vielfachen von 5% sein (100/20 =5), d.h. moeglich sind 0%, 5%, 10%, ...., 95%, 100%
Es sind also nur endlich viele (20 um genau zu sein) Werte mit positive Wahrscheinlichkeitsmasse, d.h. deine Zufallsvariable ist diskret.

Bei dem Prozentanteil einer Partei bei Wahlen ist es eigentlich auch so. Aber zB wenn wie bei der deutschen Bundestagswahl 2021 46.000.000 Leute waehlen, gibt es halt auch 46.000.000 verschiedene Prozentwerte. Das waere immernoch diskret, aber der Unterschied zu einiger stetigen Zufallsvariable ist vernachlaessigbar. Deshalb nimmt man vereinfachend in diesem Fall an, die Zufallsvariable ist stetig.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 95

 

Kommentar schreiben