0


am besten mit nem Beispiel und Musterlösung

Vielen Dank !
gefragt

Punkte: 10

 

1
Tut mir leid, aber wir rechnen dir nicht einfach eine Musterlösung vor. Warum hast du mit dieser Frage Probleme? Verstehst du alle Definitionen?   ─   stal 12.05.2021 um 14:32

Hier meine Aufgabe, dar man in der Kommentarsektion keine Bilder mehr anfügen kann, weshalb auch immer. https://cdn.discordapp.com/attachments/526883386870988815/842042388838481921/PXL_20210512_141513101.jpg . Hier meine Frage habe ich die Aufgabe überhaupt richtig aufgeschrieben (?), bin verwirrt da zwei Mengen(?) verbunden sind mit einem Teilmengen Zeichen. Darüber hinaus habe ich die reflexivität bewiesen und wollte mal schauen ob das im Allgemeinen grade gut ausschaut auf dem Blatt.   ─   userc511cd 12.05.2021 um 16:26

Das ist doch schonmal gut, du hast erkannt, dass \((4,4)\notin R\), also dass \(R\) nicht reflexiv ist (\(R\) ist die Relation, also hat \(R\) die Eigenschaften, nicht \(A\)). Mach als nächstes die Symmetrie. Ist \(R\) symmetrisch, also ist, wann immer \((x,y)\in R\), dann auch \((y,x)\in R\)?
Und wenn du ein Foto hinzufügen willst, kannst du am besten deine Frage bearbeiten und dort das Foto hinzufügen.
  ─   stal 12.05.2021 um 16:30

Ok hier bin ich ein wenig verwirrt, ich würde im ersten Moment sagen, dass R symmetrisch zu A (bezeichnet man das so (?) oder R symmetrisch ist (?)). Verwirrt bin ich aus dem Grund, weil ich mir vorstellen könnte das die keine Symmetrie besitzen dar A {1,2,3,4} enthalten hat und ich aus dem Grund VIELLEICHT in R folgendene Zahlen vorfinden müsste damit es eine Symmetrie besitzen würde {4;1,1;4,4;2,2;4,3,4;4,3}   ─   userc511cd 12.05.2021 um 16:48

Einfach nur "\(R\) ist symmetrisch". Und ja, \(R\) ist symmetrisch. Du kannst einfach jedes Element in \(R\) durchgehen, es umdrehen und schauen, ob es wieder in \(R\) liegt. Zum Beispiel: \((1,2)\) ist in \(R\), und umgedreht \((2,1)\), was auch in \(R\) ist. Das machst du für alle Paare in \(R\), und das funktioniert immer, also ist \(R\) symmetrisch.   ─   stal 12.05.2021 um 16:51

Alles klar, dann ist meine "Edit" vom davorrigen Kommentar überflüßig, weil das sich damit klärt, vielen Dank !   ─   userc511cd 12.05.2021 um 16:54

Nun zu Transitivität, R ist nicht transitiv, denn (1,2) ∈ R, (2,3) ∈ R aber (1,3) ∉ R ?   ─   userc511cd 12.05.2021 um 17:01

Ich danke dir vielmals für deine Hilfe stal !   ─   userc511cd 12.05.2021 um 17:05

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Ganz genau!
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 9.88K
 

Kommentar schreiben