0
Hallo,

wir hatten heute im Unterricht Ebenenbüschel und haben die Trägergerade des Ebenenbüschels so berechnet, dass wir 2 beliebige Ebenen des Büschels genommen haben, davon die Schnittgerade berechnet haben und anschließend nachgewiesen haben, dass die Schnittgerade in allen Ebenen des Büschels enthalten ist. Meine Lehrerin meinte aber, dass es einen noch einfacheren Weg zur Berechnung der Trägergeraden gäbe und wir bis morgen darüber nachdenken sollen, ich weiß aber nicht welchen Weg sie meint. Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee?
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 175

 

Wie sind die Ebenen denn gegeben? Im Allgemeinen, wenn du einfach eine unendliche Menge von Ebenen gegeben hast, ist ja nichtmal klar, dass es überhaupt eine gemeinsame Schnittgerade gibt. Dann scheint mir der von dir erwähnte Weg tatsächlich der sinnvollste. Aber vielleicht gibt es bei dieser Aufgabe einen einfacheren Weg, um das zu sehen, bräuchten wir aber die genaue Aufgabe.   ─   stal 30.06.2021 um 09:31
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Dass  man von alleine daraufkommt, glaube ich fast nicht, vielleicht wenn man ein ähnliches Verfahren aus der Analysis bei Geradenscharen kennt,
Hab  hier mal ein Beispiel zur Berechnung aufgeschrieben
Diese Antwort melden
geantwortet

selbstständig, Punkte: 7.75K

 

Kommentar schreiben