Expotentialfunktion Anwendungsaufgabe

Erste Frage Aufrufe: 53     Aktiv: 04.10.2021 um 20:57

0
Hallo, ich scheitere hier gerade an der Aufgabe, ich bekomm für k= 0,039 heraus aber ich glaube dass das  falsch ist bekommt da jemand für k etwas anderes heraus?

LG 



Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Wir können zwar qualifiziert vermuten, was du mit k meinst, aber die Berechnung (mit Gleichung)wäre viel sinnvoller, als ein bloßes Ergebnis   ─   monimust 04.10.2021 um 15:51
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Ich weiß nicht, wofür Dein k steht, aber ich komme auf einen Abbau von ca. 3.325% pro Min.
Wenn Du Deinen Fehler finden willst, lade Deine Rechnung hier hoch.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 16.93K

 

Kommentar schreiben

-1
Der Abbau ist doch mit 4%/min definiert. Also \(A(t)=A(0)*(100\%-4\%)^t\).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 4.62K

 

Die Frage wurde mal wieder nicht richtig gelesen. Der gesunde Mensch baut 4 % ab. Das soll untersucht werden. Dazu muss mit Hilfe der Angaben die zugehörige Funktionsgleichung bzw. die Abbaurate bestimmt werden.   ─   cauchy 04.10.2021 um 18:41

Man könnte aber auch grundsätzlich den Restbestand eines gesunden Menschen, also mit 4% Abbau pro Minute, nach 20 Minuten berechnen und dann mit den 30mg vergleichen. Sollte man natürlich bei der Lösungsidee dazuschreiben.

(und ich wüsste gerne, ob ein krankes Organ mehr oder weniger abbaut als genau 4%... Vorher kann man das doch gar nicht beurteilen... wäre eine Fehlertoleranz zum Abbau angegeben, dann müsste man natürlich den aktuellen Abbau bestimmen und könnte diesen Rechenweg nicht nehmen)
  ─   joergwausw 04.10.2021 um 20:57

Kommentar schreiben