Fruatiert wegen ersten Klausurergebnissen

Erste Frage Aufrufe: 124     Aktiv: 17.02.2024 um 16:48

0
Hallo,
ich studiere Mathematik und habe jetzt das erste Semester fertig. Ich habe die beiden Prüfungen zu den Grundmodule Analysis 1 und Lineare Algebra 1, bestanden, jedoch mit mittelmäßigen Noten. In Analysis 1 habe ich eine 2,7 und in Lineare Algebra 1 sogar noch schlechter und da ist es eine 3,3. Nun bin ich echt enttäuscht, denn ich habe für beide Module echt viel gelernt und ich hatte auch echt sehr viel Spaß dran und eigentlich konnte ich es auch bzw. hatte schon ein tieferes Verständnis dafür entwickelt, jedoch sagen diese Note was anderes aus. 
Ich frage ich mich, ob das überhaupt Sinn macht mit solchen Leistungen weiterzumachen, oder ob ich doch vielleicht ungeeignet für das Studium bin bzw. vielleicht einfach das Studium neustarten sollte. Ich würde mich freuen, wenn einer mich beraten würde.
LG
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Leider kann ich Deine Noten nicht lesen.
Ob Du zum Studium geeignet bist oder nicht, kann ich Dir nicht verbindlich sagen.
Wenn ich das aber richtig verstanden habe, hast Du alle Klausuren auf Anhieb bestanden. Das ist eine Leistung, auf die Du stolz sein darfst.
Man muss sich einfach klarmachen, dass die Klausuren an der Uni viel schwerer sind als an den Schulen.
  ─   m.simon.539 17.02.2024 um 16:48
Kommentar schreiben
0 Antworten